Wir verstehen uns als Dienstleister und wickeln daher aus Kulanz die Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtschutzversicherung in der Regel kostenlos ab. Mit mehreren Rechtschutzversicherungen haben wir Rahmenabkommen über die außergerichtlichen Rechtsanwaltskosten. Sprechen Sie uns an.

Sollte es zu Streitigkeiten mit Ihrer Rechtschutzversicherung kommen, weil diese die Deckung für einen Streitfall nicht übernehmen will, rechnen wir für unsere Tätigkeit die gesetzlichen Gebühren nach RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz) ab. Bitte beachten Sie, dass diese Kosten nicht vom Deckungsschutz Ihrer Rechtschutzversicherung erfasst sind.