Wer bekommt das Guthaben aus dem gemeinsamen Girokonto oder Sparbuch? Wer zahlt die Kreditraten für das Haus oder den PKW weiter? Mein Ehepartner hat erhebliche Abbuchungen vor der Trennung vorgenommen, was kann ich unternehmen? Wir haben gemeinsam Verträge unterschrieben, was ist nun zu tun?

Sie haben während der Ehe ein Vermögen erwirtschaftet und fragen sich wie viel Sie davon an Ihren Ehepartner abgeben müssen? Oder fragen sich umgekehrt, wie viel Ihnen vom Vermögen des Anderen zusteht?

In sämtlichen Fragen rund um Ihr Vermögen oder Ihre Schulden stehen wir Ihnen beratend zur Seite. Oft ist in diesen Fällen Eile geboten, um negative Folgen zu vermeiden. Kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen bei der Aufteilung des Vermögens oder der Schulden. Eine kurzfristige Terminvereinbarung ist in Eilfällen möglich.

Auch beim sogenannten Zugewinnausgleich gibt es Regelungsmechanismen, die man während der Trennung beachten sollte. So bewirkt beispielhaft die Stellung des Scheidungsantrages einen entscheidenden und maßgeblichen Zeitpunkt. Daher sollte dieser Zeitpunkt sorgfältig gewählt werden. Sprechen Sie uns an, wir kümmern uns um Ihr Recht!

Im Rahmen des Zugewinnausgleichs macht oftmals die einvernehmliche Regelung in Form einer Scheidungsfolgenvereinbarung Sinn. Ob dies auf Sie zutrifft, erfahren Sie bei uns.

Wir klären Sie selbstverständlich transparent über Ihre Kosten auf und behalten diese stets für Sie im Auge.