Ihr Arbeitgeber hat Ihnen die Kündigung ausgesprochen? Was müssen Sie nun beachten?

Eine Kündigung kann in der Regel nur binnen der drei nach Zugang folgenden Wochen beim Arbeitsgericht angegriffen werden. Es ist daher wichtig, dass Sie sich sofort beraten lassen, damit wir die Frist für Sie wahren können. Wird die Frist verpasst, so wird die Kündigung unangreifbar. Es spielt hierbei keine Rolle, ob Sie nur einen Minijob machen oder ob Sie eine leitende Position ausüben. Die Regeln sind für alle Arbeitnehmer gleich.

Wir besprechen im Rahmen einer ersten Beratung, wie die Abwehr der Kündigung im Rahmen einer Kündigungsschutzklage möglich ist und welche Optionen es gibt. Haben Sie beispielsweise besonderen Kündigungsschutz, weil Sie schwanger sind oder einen Schwerbehindertenausweis haben?

Gemeinsam mit Ihnen legen wir dann unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche die Strategie fest und setzen diese für Sie schnell und effektiv um.